Drei Rubriken für Personality-PR

„Mach doch mal ein bisschen Presse zu der „Dingsda“ die früher bei Verbotene Liebe mitgespielt hat, jetzt beim Radio arbeitet und immer mal wieder ein Event moderiert“, ein Satz den wir im Bereich der Entertainment PR-Branche öfter hören.

Tja, was dann? Erste Frage des (erfahrenen) PR-Menschen: „Gibt es einen aktuellen Aufhänger?“ und die Antwort ist meistens: „Nöö, sie möchte einfach mal ein wenig Presse, um wieder ins Gespräch zu kommen.“

PR Blog, PR, Verena Bender, PR Beratung, PR leben, Agentur, PR Idee, Dozentin, Coaching, Köln, Medien, Presse, VIP

Schon haben wir ein Problem: Denn die Presse braucht eine Geschichte, um über eine Person zu berichten. Jetzt gibt es zwei Möglichkeiten:

  1. Wir konstruieren eine Geschichte (damit befassen wir uns demnächst bei PRleben)
  2. Wir gehen die Zeitschriften-Rubriken an, für die wir KEINEN aktuellen Aufhänger brauchen. Davon gibt es schon einige, allerdings muss der PR-Mensch wissen wo.

Hier drei Beispiele:

  1. „Mein Handytagebuch“

Auf der letzten Seite des „OK! Magazin“ berichtet jede Woche ein Promi Weiterlesen

Testimonial schlau gewählt

Wer als Marke Aufmerksamkeit erzeugen möchte und keine unfassbar ausgefallene PR- oder Marketing-Idee hat, der sucht sich ein Testimonial. Aber auch bei der Wahl des Testimonials muss eine Marke genau schauen: „Wer passt wirklich zu uns und unserem Image und wen kann ich überhaupt bezahlen…!?“

Toll ist, wenn das Testimonial nicht nur die Bilder der Kampagne ziert, sondern darüber hinaus auch noch für Gesprächsstoff sorgt und ggf. ein Aufhänger für zusätzliche redaktionelle Berichterstattung sein könnte… oft sind das natürlich die sehr berühmten und damit auch sehr teuren Prominenten.

PR, Blog, Verena Bender, PR leben,Coaching, Public Relations, Kommunikation, Dozentin

Immer ein Garant für Aufmerksamkeit sind natürlich, neben zahlreichen anderen, unsere Fußballnationalspieler. Doch leider sprengt die Weiterlesen

Der Rote Teppich – Drei Dinge, die ich bei der Planung beachten sollte!

In der „Glamourwelt“ der Entertainment-PR darf er auf gar keinen Fall fehlen: Der Rote Teppich! Für jeden Veranstalter ist der Red Carpet ein absolutes MUSS. Schließlich möchte der Kunde Berichterstattung und lädt die Prominenten nicht aus Spaß ein… oder kauft sie ein…

Ob eingeladen oder eingekauft ist von Event zu Event und auch von Promi zu Promi total unterschiedlich. Grundsätzlich gilt hier: Je renommierter der Event, desto seltener werden die prominenten Besucher mit einer Gage geködert, und je unbekannter der Gast, desto seltener bekommt er Geld für sein Erscheinen… Soweit mal ganz pauschal.

Auch wenn es bei der Veranstaltung aussieht, als würde es alles einfach mal so „laufen“. Es ist wichtig, dass im Vorfeld bestimmte Punkte geklärt werden.

Roter Teppich Schweiger-Premiere, Verena Bender, PR Agentur, PR Blog, Coaching, Manager

Roter Teppich Schweiger-Premiere (BUNTE)

Hier drei Beispiele was die PR bei der Planung des Red Carpets beachten sollte:

  1. Backdrop

Der Teppich alleine reicht nicht. Im Gegenteil, viel wichtiger ist Weiterlesen

DIE MUTTER ALLER PR-GESCHICHTEN

…zumindest eine von ihnen, findet sich in der aktuellen „BUNTE“!

Eine dreiseitige Anzeige… ääähm, sorry, redaktionelle Geschichte(!) in der Rubrik „BUNTE Wirtschaft“. Ein Bericht, den Agenturchefs ihren Mitarbeitern über den Schreibtisch hängen sollten, als das perfekte PR-Beispiel!

Die perfekte PR-Geschichte (BUNTE Nr. 49), PRleben, Blog, PR, Verena Bender, Coaching, Köln

Die perfekte PR-Geschichte (BUNTE Nr. 49)

Unter dem Titel „Der Mann, der die Frauen liebt – Dieter Zetsche: Der erfolgreiche Daimler-Konzernchef möchte Mercedes noch attraktiver für Kundinnen machen“ gibt es ein Portrait, das seines gleichen sucht. Allein dass über fünfzehnmal Weiterlesen

Möbelpacker-PR mit Julia Roberts

Als Promi in die Boulevardpresse zu gelangen, ist nicht unbedingt schwierig, als Fashionmarke –mit den richtigen Klamotten und einer passenden Strategie – auch nicht. Filme, Kosmetik, Bücher, CD´s, Konzerte… all das wird in GALA, Bunte, GRAZIA und Co. regelmäßig -durch mehr oder weniger spannende PR-Ideen- vorgestellt.

Eine komplette Seite PR für ein Umzugsunternehmen!? Das ist schon ungewöhnlich und sticht deshalb auch sofort ins Auge, wie neulich beim Durchblättern der GRAZIA. Die Überschrift des Artikels lautet: „Wenn sie kommen, ist alles vorbei“.

GRAZIA (Nr.39), Verena Bender, PR Profi, PR Blog, PR leben, Köln, Coaching

GRAZIA (Nr.39)

Inhaltlich geht es in dem Artikel um Promi-Trennungen. Aufgehängt an der Trennung von Julia Roberts und ihrem Ehemann Danny Moder hat Weiterlesen

Was PR-Menschen lesen sollten

Lesen bildet. Logo. Doch wenn ein PR-Mensch alles liest, was irgendwie für seinen Job interessant und relevant sein könnte, dann kommt er den ganzen Tag zu nichts anderem mehr. Aber… wer PR in der Entertainmentbranche macht, muss natürlich auf dem Laufenden sein.

Verena Bender, PR Coach, PR Training, PR Blog, PR Expert, Cologne

Zum einen, was die neusten Geschichten in der Promiwelt angeht: Wer ist zur Zeit relevant? Über wen wurde vielleicht jetzt soooo viel berichtet, dass er langsam durch ist, eine Pause braucht und erstmal kein Zugpferd mehr für große Geschichten ist?

Zum anderen ist es wichtig, ständig einen Überblick über die Medienlandschaft und mögliche Veränderungen zu behalten: Wer hat welchen Job (nicht mehr)? Welche Zeitschriften, Radiosender, Fernsehformate sind erfolgreich und was wird eingestellt? Welche neuen Trends gibt es im Bereich der Digitalen Medien etc.?

Hier eine kleine Übersicht relevanter Internetseiten, bei denen es sich lohnt, täglich Weiterlesen

Wie US-Korrespondenten an ihre Themen kommen….

…warum die Gärten in Kalifornien -trotz der Trockenheit- super grün sind, warum es schlecht ist, als PR-Mensch keine Aufmerksamkeit zu erregen und was das alles mit dem Hessischen Rundfunk zu tun hat, — darüber spricht die Journalistin und Moderatorin Selma Üsük im Interview mit PRleben. Selma war unter anderem eine Zeit lang in den USA und hat die öffentlich rechtlichen Radio-Stationen in Deutschland (wie 1LIVE, SWR3, N-Joy u.a.) mit Inhalten versorgt.

Selma Üsük, Moderatorin und Journalistin beim hr, Verena Bender, PRblog, PR, PRleben, Blog, Köln, PR Experte

Selma Üsük, Moderatorin und Journalistin beim hr

Was genau ist dein Job und wie bist du dazu gekommen?

Ich arbeite beim hr als Moderatorin und Redakteurin. Vor 11 Jahren habe ich bei hr3 angefangen und seit 4 Jahren bin ich auch beim Fernsehen.

Ich wollte schon immer Journalistin werden. Also habe ich studiert, ein Volontariat gemacht und habe dann bei hr3 meinen beruflichen Werdegang gestartet.

Für eure Sendung „Hallo Hessen“ braucht ihr regelmäßig gute Themen und interessante Gäste. Wie kommt ihr an daran? Sucht ihr sie aus? Werden sie euch angeboten? Wie muss man sich das vorstellen?

„Hallo Hessen“ läuft seit 3 Jahren und im Laufe der Jahre konnten wir uns ein gutes Image aufbauen. Inzwischen ist es so, dass sich Künstleragenturen bei uns in der Redaktion melden und ihre Buchautoren, Schauspieler etc. als Gast vorschlagen. Wichtig ist uns, dass Weiterlesen

Unter der Gürtellinie …oder richtig gute PR?

Sich als Unternehmen ein bekanntes Testimonial zu suchen, ist die eine Sache ….und nichts wirklich besonderes. In Presseartikeln umfangreich erwähnt zu werden und sich nicht mit einer einmaligen Nennung zufrieden zu geben eine andere.

Anna Loos, Jan Josef Liefers_Verena Bender PR Leben

Quelle: facebook/Atelier GARDEUR

In der BUNTE (Nr.32) gibt’s ein Beispiel für wirklich gute PR. So heißt es dort: „Mit Bünden aller Art kennt sich die Hosenmanufaktur Atelier GARDEUR aus – das zeigte das Ergebnis des letzten Geschäftsjahres (88,4 Mio. Euro Umsatz). Und das zeigt der ziemlich gelungene Bund mit Anna Loos und Jan Josef Liefers (…), die sich das Mönchengladbacher Unternehmen als Imageträger geangelt hat. Das Schauspielerpaar bringt das Markenmotto „Die beste Figur!“ ebenso humorvoll wie chic rüber…“

Dann folgt ein Interview mit den beiden sympathischen Schauspielern. Auffällig Weiterlesen

Instagram, Twitter und Co. Fluch oder Segen für Journalismus und PR?

Um die Fluch-Segen-Frage zu beantworten, kommt es sicherlich ganz auf die Sichtweise an.

Segen für Redaktionen

Redaktionen können sich immer öfter Geld für gute Fotos sparen. Ganze Seiten werden mittlerweile in Grazia, Bunte, GALA, Petra, Closer oder was auch immer mit Instagram-Fotos bestückt.

Victoria Beckham Geschichte aus Instagram-Fotos, "GRAZIA" (Nr.14) Verena Bender PRleben

Victoria Beckham Geschichte aus Instagram-Fotos, „GRAZIA“ (Nr.14)

Viele Promis haben inzwischen einen Account und bevor sie sich von Paparazzi „abschießen“ lassen, posten sie doch lieber etwas, was die Leser vermeintlich sehen möchten. Und nicht nur die Printredaktionen greifen auf die Bilder in sozialen Netzwerken zurück. Auch Weiterlesen

So geht man anders an eine PR-Geschichte ran

In den letzten Wochen kann man eigentlich kein Boulevardblatt durchblättern, ohne über eine PR-Geschichte für die RTL Show „Let’s dance“ zu stolpern.

"Let's Dance"-Kandidat Ralf Bauer, "Bunte" vom 09.04.2015

„Let’s Dance“-Kandidat Ralf Bauer mit seiner Tanzpartnerin, „Bunte“ vom 09.04.2015

Weitgehend gibt es die üblichen Geschichten wie heute in der BILD „Minh-Khai Phan-Thi bei „Let’s Dance“: „Ich frage mich täglich, warum ich mir das antue“, Bunte (12 /2015) hat zum Auftakt der Sendung auf drei Seiten ausführlich Tanzpaare und Jury vorgestellt, das alles unter dem Titel: „Wer siegt, wer fliegt?“, die Intouch (13/2015) stürzt sich Weiterlesen