056 „Schreiben ist eine Qual!“ – SPIEGEL-Redakteur Alexander Kühn im Interview

Normalerweise interviewt ER, Alexander Kühn, die Menschen und gibt keine Interviews. Deshalb war ich unfassbar glücklich, ihn für dieses Gespräch bekommen zu haben.

Alexander Kühn ist seit zehn Jahren Journalist beim SPIEGEL und hat davor für lange den STERN geschrieben. Ich liebe es, seine Texte zu lesen, aber mit ihm zu sprechen, war mindestens genau so gut.

Er erzählt über das Schreiben allgemein und darüber, dass sogar er vor „wichtigen“ Interviews noch immer so etwas wie Lampenfieber hat:

„Ich bin immer aufgeregt. Ich war auch vor unserem Gespräch jetzt aufgeregt, weil ich es immer eine besondere Situation finde mit jemandem in so einen Dialog zu treten. Du musst da ja auch wahnsinnig wach sein. – Du musst ja auch dem anderen Zuhören, merken wie ist der drauf… etc.“

Alexander Kühn über Prominente

Der Journalist plaudert aus dem Nähkästchen, und spricht über seine Begegnungen mit Prominenten wie Barbara Schöneberger, Loriot, Johannes Heesters und vielen anderen.

Manche hat er sogar über mehrere Tage für seine Geschichten im SPIEGEL begleitet.

Alexander Kühn spricht über Claas Relotius und darüber, wie er ihn persönlich erlebt hat:

„Also für mich hat es sich angefühlt, als wäre uns verkündet worden: da ist jetzt ein Kollege ums Leben gekommen. Und in gewisser Weise stimmt es ja auch. DER Claas Relotius den wir gekannt haben. Den gab es von diesem Zeitpunkt an nicht mehr.“

Wir reden über verrückte Telefonate zwischen Alexander Kühn und Attila Hildmann, über seine Zusammenarbeit mit PR-Agenten und Künstlermanagern: „Es gibt PR-Leute die so angenehm sind, dass ich mich auch mal privat mit denen auf einen Kaffee treffe.“

Und natürlich sprechen wir über Personal Branding und darüber wie relevant die Sichtbarkeit der eigenen Person für Journalist:innen ist.

Dich erwartet eine Stunde voller Geschichten, die dir so kein zweiter erzählen wird!

Alexanders Buchtipp ist: „Vom Ende der Einsamkeit“ von Benedict Wells.

Wenn dir das Gespräch gefällt magst du sicher auch die Podcastfolge „Be your Brand“ mit Kai Diekmann und die Episode des Personal Branding Podcast mit Gabor Steingart.

Hier gibt es eine Überblick über alle Podcastfolgen von „Be your Brand“.

Wie läuft es mit deiner Sichtbarkeit?

Hast du dir schon mein Personal Branding Ebook geholt?

In dem Buch geht es um die ersten wichtigen Schritte in die Sichtbarkeit und es kostet dich NULL Euro. Geh einfach auf diesen Link und hole dir dein Personal Branding Handbuch UND – wenn du dir das Buch holst, bekommst du in Kürze noch eine weitere kleine Überraschung von mir zugeschickt.

Darüber hinaus lass uns über ein individuelles Personal Branding Coaching sprechen:

Du möchtest gerne die Aufmerksamkeit bekommen, die du als Mensch und Expert:in auf deinem Gebiet verdient hast? Das ist absolut verständlich. Dabei unterstütze ich dich gerne! Melde dich via Social Media oder per Mail (PRleben@t-online.de) bei mir.

Lass uns vernetzen auf LinkedIn, Twitter oder Instagram.

Be your Brand, Personal Branding Podcast