028 Warum zu viel nachdenken hinderlich ist – Interview mit Daniel Danger

Seine Karriere begann auf einer Badeinsel aus Gummi auf der Ruhr. Inzwischen ist Daniel Danger weit über die Grenzen des 1LIVE Sendegebietes (NRW) hinaus bekannt.

Er hat -ohne den geringsten Sinn für Musik- einen Song geschrieben, der auf Platz 2 der deutschen Downloadcharts stand, hat dem NRW Innenminister die Geldbörse geklaut, Stunden als Schaf verkleidet im Wolfsgehege gesessen und vieles mehr.

Unter anderem durch diese Aktionen hat er es geschafft, aus seinem Namen eine Marke zu machen. Bei „Be your Brand“ spricht er über seinen Weg, persönliche Werte, Vorbilder und seine Treue zum WDR.