076 Medienanwalt Norman Buse – Rechte und Pflichten beim digitalen Personal Branding

Was darf ich im Netz und was nicht? Was gilt es zu beachten auf Instagram, Linkedin, Twitter und Co, aber auch bei einem eigenen Podcast, einem Bog, einer Shoppingseite etc.  

Ich spreche mit Medienanwalt Norman Buse über alles, was Du in rechtlicher Hinsicht für dein digitales Personal Branding wissen solltest. Sowohl das Thema „Urheberrecht“ als auch „Persönlichkeitsrecht“ haben wir zusammen unter die Lupe genommen und auf praktische Beispiele angewendet.

Also: Wem gehören Social Media Kanäle für die du sowohl als Angestellter eines Unternehmens, als auch als Privatperson postest? Was ist bei Umgang mit Bildern alles zu beachten? Wann brauchst du ein Impressum? Was muss als Werbung gekennzeichnet werden und wo kannst du dir das sparen und vieles mehr.

Nach dieser Folge hast du wirklich einen umfassenden Überblick in Sachen „Recht auf Social Media“ bekommen.

Norman Buse hat mit „Anwaltssprechstunde – Der Rechtspodcast“ einen eigenen Podcast und den findest du hier. Zu Norman Buse auf LinkedIn geht es hier entlang.

Du möchtest gerne die Aufmerksamkeit bekommen, die du als Mensch und Expert*in auf deinem Gebiet verdient hast? Das ist absolut verständlich. Dabei unterstütze ich dich gerne. Lass uns einfach unverbindlich über ein Coaching sprechen! Melde dich via Social Media oder per Mail bei mir. 

Mehr zum Thema Personal Branding gibt es bei der „Personal Branding University“.

Verena Bender, Podcast, Be your Brand, Personal Branding,PR, PRleben, Blog, PR Blog, Kommunikation, Medien, PR Coach, TV Promotion, Kommunikationstraining, Social Media, TV, Public Relations, Personal Branding, Podcast, Be your brand, So komme ich ins Fernsehen