Interviewtag: 10 Dinge die du beachten solltest!

Mal eben einen Interviewtag planen, hört sich so locker an und wenn alles reibungslos läuft, denkt niemand darüber nach, wie viel Planung oft hinter einem solchen Tag steckt.

Ob es sich um ein Interview mit einem Prominenten handelt, dem CEO eines Unternehmens oder wem auch immer… es gibt einige grundlegende Dinge, die du bei der Planung beachten solltest, damit der Tag auch geordnet und erfolgreich über die Bühne geht.

Hier zehn Tipps die dir sicherlich dabei helfen:

  1. Checke: Will dein Protagonist überhaupt Interviews geben?

Klingt erst mal nach einer seltsamen Fragen, ja, verstehe ich, aber hin und wieder kommt es vor, dass ein Künstler absolut überhaupt gar keine Lust hat, mit Journalisten zu sprechen, aber die Plattenfirma, bei der sein neues Album erscheint (wahlweise der Filmproduzent oder Buchverlag), haben im Vertrag drei Interviewtage vereinbart und der Künstler muss nun ran.

Interviews mit Cyndi Lauper, PR, Verena Bender, PR Blog, PR Coach, PR Idee, Best practice, Kommunikation, Social Media, Digitalisierung, PR Agentur, PR Profi

Interviews mit Cyndi Lauper

Solltest du es mit einem Künstler zu tun haben, der keinen Bock hat, dann ist es gut für dich, das zu wissen. So kannst du die Journalisten vor Ort dementsprechend „vorbereiten“, dem Künstler genug Pausen einplanen und nicht mehr Interviews organisieren, als unbedingt notwendig.

  1. Achte darauf, dass dein Protagonist „in Maske“ ist

Auch wenn an deinem Interviewtag möglicherweise gar kein TV-Dreh stattfindet und auch kein Shooting geplant ist, sollte dein Protagonist fototauglich aussehen. Mittlerweile möchte so gut wie jedes Medium noch ein Foto aus der Interviewsituation. Weiterlesen

Warum Making-of Material für PR so wichtig ist

Er ist natürlich immer ein Hingucker. Ob er für Unterhosen, Anzüge oder eben eines er exquisitesten Hotels der Welt wirbt: David Beckham. Jetzt stand er Model auf dem Dach des „Marina Bay Sands Resorts“ in Singapur. Gedreht wurde ein zweiminütiger Werbespot für das Luxushotel mit dem meeeeega Ausblick.

Auf Youtube wurde der Spot in den letzten drei Wochen knapp 23.000 mal geklickt.

Neben dem Spot ist ein schönes Anzeigenmotiv entstanden: Mr. Beckham steht auf dem spektakulären Pool mit Blick über die Stadt. Zumindest sieht es auf dem Bild so aus, als stünde er auf dem Pool.

David Beckham, GALA Nr.13 /2015

David Beckham, GALA Nr.13 /2015

Doch nicht das Anzeigenmotiv ist es, worauf sich die Presse stürzt. Viel spannender ist Weiterlesen

Warum coole Orte und Selfies gut funktionieren

Wer eine Botschaft verbreiten möchte und das gerne bildlich, der sollte sich ausreichend Gedanken, über ein gutes Fotomotiv machen. Oft sieht man auf PR-Fotos im Hintergrund Plätze oder Gebäude, die eine große Bekanntheit haben. Diese Plätze sind zum Beispiel das Brandenburger Tor, das Münchner Rathaus, der Kölner Dom usw. In der BILD-Zeitung war am 27. Februar ein schönes Beispiel für ein gelungenes Fotomotiv.

Darth Vader vor dem Kölner Dom, BILD vom 27.02.2015

Darth Vader vor dem Kölner Dom, BILD vom 27.02.2015

Darth Vader umgeben von seinem Sturmtrupp auf der Treppe vor dem Kölner Dom. So platziert, dass man den Star-Wars-Bösewitch mit seiner Mannschaft und im Hintergrund den kompletten Dom sieht. Der Aufsteller (=das große Plakat) im Hintergrund – auf dem steht, worum es überhaupt geht – sieht man auf dem Foto zwar nicht richtig, aber im Text, Weiterlesen