„Ich wünsche mir, dass sich die Zeiten für Journalisten verbessern!“

Zwei Kommunikationsprofis in einem Interview: Leonie und Katrin Bechtoldt. Sie sind keine Schwestern, sondern Schwägerinnen. Die eine ist verantwortliche Pressereferentin in der VOX Kommunikation, die andere war lange die Pressesprecherin von eBay Deutschland und hat vor zwei Jahren ihre eigene Agentur „Style-bergauf“ gegründet.

Ganz „nebenbei“ betreiben sie gemeinsam das Lifestyle-Blog „FOURhang auf“ und die daran angeschlossenen Social-Media-Plattformen. Obendrein immer perfekt gestylt und äußerst kompetent.

Leonie und Katrin Bechtoldt, Fourhangauf, Blogger, Kommunikation, Medien, PR, Verena Bender, PR Coaching, Dozentin, Verena Schmalenbach, Public Relations, Marketing, Entertainment

Leonie und Katrin Bechtoldt

  1. Ich freue mich sehr, dass ihr nun sogar Zeit für mich habt. Bitte erzählt doch einmal kurz jeweils euren Lebensweg. Was macht ihr heute genau und wie war euer Weg dorthin?

KATRIN: Nach meinem Abitur habe ich in Osnabrück Kommunikations-Management studiert. Meine Diplomarbeit schrieb ich dann sehr praxisorientiert in der RTL Kommunikation. Und von der Diplomarbeit ging es für mich dort direkt weiter mit einem Volontariat. Seit 2007 arbeite ich nun in der VOX Kommunikation, mittlerweile als verantwortliche Pressereferentin. Den Blog „FOURhang auf“ haben wir 2016 ins Leben gerufen.

LEONIE: Das würde bei mir etwas länger dauern. Deshalb in Kürze: Abitur, Studium in Berlin „Absatzwirtschaft & internationales Marketing“. Atlanta 1995 – 1996: Betreuung der Sponsoren der deutschen Olympiamannschaft. Zurück in Deutschland ging es für zwei Jahre nach Hamburg in eine Sport-Kommunikationsagentur – der Schritt in die PR. 2000 ging es dann ohne einen Funken Ahnung von Internet zu eBay und ich hatte dort die beste Zeit meines Arbeitslebens. 15 Jahre Full-Speed, davon sieben Jahre verantwortlich für Consumer PR und Pressesprecherin. Die letzten beiden eBay-Jahre als Head of Marketing Initiatives positionierte ich eBay im Bereich Fashion und Lifestyle. Seit 2016 berate ich nun Unternehmen aus dem Bereich Fashion Retail, wie Ingolstadt und Wertheim Village, und eine B2B-Firma, die wieder verschließbare Getränkedosendeckel herstellt. Also wie man sieht: ein breites Spektrum.

2. Katrin, wie gestaltet sich dein Arbeitsalltag? Was sind deine Aufgaben in der        Kommunikation bei einem Fernsehsender?

Insgesamt sind wir vier Referenten in der VOX Kommunikation und je nach Lust und Vorlieben betreuen wir die einzelnen Formate. Ich kümmere mich z.B. um die Modeformate „Shopping Queen“ und „Promi Shopping Queen“, aber z.B. auch um „Sing meinen Song“, „Das perfekte Dinner“, „Prominent!“, „Der V.I.P. Hundeprofi“ etc. Ein typischer Tag beginnt mit dem Quotencheck. Wenn wir besonders gute Quoten bzw. Rekordwerte haben, schreiben wir als erstes eine Pressemitteilung, die wir an die Medien verschicken.

Um Pressearbeit von Fernsehsendungen machen zu können, müssen wir uns natürlich Weiterlesen

Clevere Marketing-Idee sorgt für gute PR

…klar, Marketing und PR sind zwei verschiedene Paar Schuhe (wie passend in diesem Zusammenhang ;)…). Dennoch gelingt es Unternehmen hin und wieder, durch eine schlaue Marketingkampagne in die redaktionelle Berichterstattung zu kommen.

Jürgen Klopp als Testimonial für OPEL (Quelle: Facebook), Verena Bender, PR, PR Blog, PR leben, Coaching, Köln

Jürgen Klopp als Testimonial für OPEL
(Quelle: Facebook)

Üblicher Weise ist das der Fall, wenn wirklich prominente Menschen für viel Geld als Testimonial für eine Marke eingekauft werden. So wie Jürgen Klopp für Opel, George Clooney für Nespresso oder Heidi Klum -damals- für Mc Donalds. Wenn Unternehmen eine solche Zusammenarbeit verkünden, dann Weiterlesen

PR für Schauspieler – worum es wirklich geht

Was im Vordergrund stehen sollte bei der Zusammenarbeit mit Schauspielern und über den Balance-Akt zwischen Privatleben und der Öffentlichkeit, unter anderem darum geht es im Gespräch mit der Schauspielagentin Harriet Hahlweg. Ein Interview mal nicht aus Journalisten-Blickwinkel, aber auf keinen Fall minder interessant…

Harriet Hahlweg, Schauspielagentin, PRleben, Verena Bender, Blog

Harriet Hahlweg, Schauspielagentin

Was genau ist dein Job und wie bist du dazu gekommen?

Ich bin Inhaberin der Schauspielagentur agentur hahlweg, die ich nach 13jähriger Festanstellung vor zwei Jahren in München gegründet habe. Derzeit vertrete ich 20 Schauspieler und Schauspielerinnen und bin konzentriert auf die Betreuung und Vermittlung im Film-, Fernseh-, Theater- und Entertainmentbereich. Das beinhaltet Karriereplanung, Rollenakquise, Drehbuchlektorat, Vertragsverhandlungen, Beratung bei der Projektauswahl, Betreuung der Öffentlichkeitsarbeit und vieles mehr.

In welcher Form kommst du mit dem Thema Presse- und Medienarbeit in Berührung?

Für Schauspieler ist es – heutzutage noch viel mehr als früher – wichtig, in den Medien präsent zu sein, um bei den Besetzungen Weiterlesen

Wie ich eine Promigeschichte platziere… ohne privaten Aufhänger

Als PR-Mensch hält man natürlich immer die Augen auf, welche Medien sich gut für Platzierungen eignen. Egal in welchem Bereich man PR macht: die Medien zu kennen, die zum eigenen Segment gehören, ist einfach Pflicht.

Die "Bunte" lässt Prominente regelmäßig neue Autos testen

Die „Bunte“ lässt Prominente regelmäßig neue Autos testen

PRler im Modebereich sollten auf jeden Fall die gängigen Magazine kennen und – was ja immer wichtiger wird – auch die richtigen Blogs. Ebenso was Reisen, Beauty und Technik angeht, wo auch immer du arbeitest, lerne die Medien kennen, mit denen du zu tun hast. Genau das ist es, was Journalisten an guten Promotern schätzen. Wer es dann noch schafft, sich persönliche Kontakte aufzubauen, ein gutes Netzwerk zu knüpfen UND dieses zu pflegen, der ist auf jeden Fall gut gerüstet.

Schöne Rubrik für Personality-PR

Es gibt jede Menge Rubriken, die sich eignen Weiterlesen

Welche Themen gute Chancen haben

Nichts geht über persönliche Kontakte in Journalismus und PR! Welche PR-Kampagnen ihn beeindrucken und nach welchen Kriterien er Geschichten für seinen Sender auswählt, hat Florian Wittmann, der Programmdirektor von alsterradio 106,8 rock `n pop, im Gespräch mit PRleben erzählt.

Florian Wittmann, Programmdirektor bei alsterradio 106,8 rock `n pop

Florian Wittmann, Programmdirektor bei alsterradio 106,8 rock `n pop

Was genau ist dein Job und wie bist du dazu gekommen?

Ich bin Programmdirektor von alsterradio 106,8 rock `n pop. Ich mache seit 27 Jahren Radio. Radio hat mich schon immer fasziniert und daher dachte ich, das ist das Richtige für mich. Ich war bei Radio Hamburg, dort habe ich auch volontiert, bei Klassik Radio und Oldie95. Habe vom Praktikanten bis zum Programmdirektor alles gemacht.

Wie kommst du in deinem Job am häufigsten an gute Geschichten, Informationen? Social Media, Newsseiten im Netz, persönliche Kontakte, eigene Recherche…

Alle diese Punkte sind richtig und wichtig. Am wichtigsten Weiterlesen