„Mir hilft meine Redaktionserfahrung sehr!“

[*Werbung / Unternehmensnennung*]
Journalist, erfolgreicher PR-Mann und kreativer Networker… Es gibt sicherlich noch einige Bezeichnungen, die auf Nick Marten zutreffen. Er ist einer der jungen PR-Aufsteiger in Deutschland, Pressesprecher bei OTTO und diese Woche mit einem ganz neuen Projekt an den Start gegangen. Im PRleben-Interview spricht Nick über sein neustes „Baby“, darüber was für ihn gute PR bedeutet, wie das Unternehmen mit Influencern zusammenarbeitet und weitere, spannende Themen.

Bitte stell dich doch kurz vor. Deinen aktuellen Job und dein Weg dorthin.

Moin, ich heiße Nick und bin Pressesprecher beim Hamburger Onlinehändler OTTO. Mein Weg? Der startete mit dem Stolpern durch die Tür einer lokalen Tageszeitung, der Westfalenpost. Das war vor etwa 15 Jahren im Ruhrgebiet. Vom Lokaljournalismus angefixt, ging‘s dann vor und während des Studiums als freier Redakteur zu Radio und Fernsehen.

Nick Marten Pressesprecher OTTO, PR, Interview, Verena Bender, Kommunikation, Medien, PR Coach, PR Idee, PR Blog, PR Blogger, Public Relations

Nick Marten Pressesprecher OTTO

Im Masterstudium bin ich dann noch in die Filmwelt abgebogen und habe mit zwei Freunden eine Filmproduktion für Werbe- und Imagefilme gegründet. Ende 2013 führte der Weg dann nach Hamburg. Hier startete ich als PR-Volontär bei der Otto Group und wurde anschließend in das OTTOCOMMS-Team, also bei otto.de, übernommen.

Wie sieht ein normaler Arbeitstag bei dir aus?

Normal gibt’s bei uns nicht – und das ist gut so! Heute Morgen habe ich mich von einem unserer Data Scientists über die neuesten Algorithmen und das Thema künstliche Intelligenz rund um otto.de aufschlauen lassen, um daraus einen Vortrag zu basteln. Mittags hatte ich dann ein Lunchdate mit einem Architekten, der mir das Thema New Work und den Umbau vom OTTO-Campus geschildert hat – davon wird bald mehr in den Medien zu hören und vor allem zu sehen sein. (Ich bin gespannt!) Und am Nachmittag haben wir Weiterlesen

Diese Bücher sollten Kommunikatoren jetzt lesen

Worum ich den jungen Anwalt Mike Ross in der Serie Suits beneide, ist seine Fähigkeit, Unmengen von Seiten in Lichtgeschwindigkeit zu lesen und sich den Inhalt ganzer Bücher sofort merken zu können. Das wäre toll. Gerade, weil es so viele wunderbare Bücher gibt, die es zu lesen lohnt.

Bücher, Kommunikation, lesen, Verena Bender, PR, Blog, Medien, PR Coach, Public Relations, Digitalisierung, Presse

Auch im Bereich Kommunikation und Digitalisierung. Einige davon habe ich mir die letzten Wochen vorgenommen. Vielleicht ist ja auch etwas für euch dabei. Hier meine kurze Vorstellung:

  1. Lotsen in der Informationsflut

Erfolgreiche Kommunikationsstrategien mit starken Markenbotschaftern aus dem Unternehmen“ Hier schien es mir fast, als hätte ich doch die Mike-Ross-Fähigkeit entwickelt, da ich dieses Buch geradezu verschlungen habe. Es geht im Wesentlich darum, wie Menschen im Netz zu Lotsen werden und wie schlaue Weiterlesen

„Unternehmen sollten Gesichter zeigen!“

Wenn jemand weiß, wie sich Kommunikatoren in Zeiten digitaler Medien aufstellen sollten, dann ist es Sachar Klein! Im Interview mit PRleben erzählt der Kommunikationsprofi, worauf er als erstes achtet, wenn er Bewerbungen bekommt, wie die Zusammenarbeit mit Influencern optimaler Weise laufen sollte, wieso Angst in der PR nichts zu suchen hat und vieles mehr!

Bitte stell dich doch ganz kurz vor. Was ist dein aktueller Job und wie war dein Weg dorthin?

Ich bin Sachar Klein (früher Sachar Kriwoj) und gehe mittlerweile mit großen Schritten auf die 40 zu. Ich liebe Geschichten. Gute Geschichten. Geschichten, bei denen man mitbekommt, wie das Gegenüber an deinen Lippen hängt. Das führte mich 2001 in den Journalismus und schließlich 2005 in die PR. Weil ich ein sehr neugieriger Mensch bin, habe ich neue Tools und Kanäle gerne ausprobiert und stets vor dem Hintergrund der professionellen Kommunikation bewertet. Als Praktiker.

Sachar Klein, Kommunikation, Hyper, Verena Bender, bester PR Blog, PR, Medien, PR Coach, PR Idee, Interview, PR Berater, PR Beispiel, PR Taining, Coach

Sachar Klein

Mir ist es wichtig, dass ich weiß, worüber ich spreche. Also bin ich in jedem Social Network aktiv und kann daher auch meine Auftraggeber dahingehend beraten. Zwischen 2005 und 2016 war ich auf Unternehmensseite tätig – u.a. für AOL, scoyo, die E-Plus Gruppe und zuletzt bei GLOSSYBOX. Seit 2016 führe ich meine eigene Agentur – hypr. Wir sind für so spannende Unternehmen und Organisationen wie Nesta, mymuesli, Smava, Visual Statements, Code University, TopGlas, sisterMAG und noch einige andere tätig.

Was bedeutet für dich gute Kommunikation? Welche Eigenschaften sollte ein guter PR-Mensch mitbringen?

Gute Kommunikation erfordert in erster Linie die Fähigkeit, anderen Menschen zuzuhören. Wer Anderen zuhört, versteht ihre Bedürfnisse und ist auch erst dann in der Lage, sie zu befriedigen. Ansonsten bin ich, was meine Überzeugungen und Ansichten zu Kommunikation angeht, ziemlich radikal: Ich bin überzeugt davon, dass Kommunikation Weiterlesen

Testimonial schlau gewählt

Wer als Marke Aufmerksamkeit erzeugen möchte und keine unfassbar ausgefallene PR- oder Marketing-Idee hat, der sucht sich ein Testimonial. Aber auch bei der Wahl des Testimonials muss eine Marke genau schauen: „Wer passt wirklich zu uns und unserem Image und wen kann ich überhaupt bezahlen…!?“

Toll ist, wenn das Testimonial nicht nur die Bilder der Kampagne ziert, sondern darüber hinaus auch noch für Gesprächsstoff sorgt und ggf. ein Aufhänger für zusätzliche redaktionelle Berichterstattung sein könnte… oft sind das natürlich die sehr berühmten und damit auch sehr teuren Prominenten.

PR, Blog, Verena Bender, PR leben,Coaching, Public Relations, Kommunikation, Dozentin

Immer ein Garant für Aufmerksamkeit sind natürlich, neben zahlreichen anderen, unsere Fußballnationalspieler. Doch leider sprengt die Weiterlesen

Drei populäre PR-Ideen zum abschauen

Es gibt Tage, da sprudeln die PR-Ideen einfach nur so. Man hört ein Thema und sofort fliegen einem die tollsten Ideen durch den Kopf. Ein guter Tag 🙂

Leider hat kein Mensch nur gute Tage und an diesen anderen Tagen ist es schön, ein paar Ideen zu haben, die eigentlich immer gut funktionieren. Aktionen mit denen gewöhnlich eine Berichterstattung möglich ist, bzw. die Aufmerksamkeit der Medien gewonnen werden kann.

  1. Gewinnspiele

Sie sind gewiss nicht die hohe Kunst der PR, aber grundsätzlich funktionieren Gewinnspiele eigentlich immer. Es kommt natürlich auch auf den Gewinn an. Ein Schlüsselanhänger alleine macht keine Platzierung, aber es muss gewiss auch keine Weltreise sein, um in die Medien zu kommen.

Vespa-Gewinnspiel des Kölner Stadtanzeigers (Quelle: ksta.de) PR leben, Blog

Vespa-Gewinnspiel des Kölner Stadtanzeigers (Quelle: ksta.de)

Bei der PR für Konzerte zum Bespiel ist es schon fast üblich, ein paar Tickets zu verlosen. Aber auch wenn es Weiterlesen

Wie eine Pressegeschichte mit Marken-Testimonial entsteht

Die Berlinale ist seit zwei Tagen vorbei. Wieder ein Erfolg für Berlin. Ein Erfolg für viele Filme die nun der Öffentlichkeit bekannt gemacht wurden. Wer kannte vorher schon so wirklich den iranischen Film „Taxi“ der mit dem goldenen Bären ausgezeichnet wurde? Gleiches gilt für „Aferim!“, „Body“ und andere Filme…

Spannend sind aber auch die netten kleinen PR-Geschichten die nicht direkt mit den Filmen zu tun haben. Die Geschichten am Rande der Berlinale, über die sich die ein oder andere Marke freuen wird. Allen voran natürlich die Designer, deren Kleider auf den Roten Teppichen zu Schau getragen wurden und von den vielen bunten Blättchen sehr gerne gedruckt werden. Aber auch andere Marken werden im Umfeld des Filmfestes in der Presse kommuniziert.

Schöne Markenkommunikation

Ein schönes Bespiele dazu findet man in der GRAZIA vom 12. Februar 2015: „Unser Date mit Heike auf der Berlinale“.

GRAZIA vom 12.02.2015 - L'Orèal PR-Geschichte

GRAZIA vom 12.02.2015 – L’Orèal PR-Geschichte

Auf drei Seiten begleitet die Redaktion Schauspielerin Heike Makatsch am Eröffnungstag der Berlinale und sie gibt den Lesern einen Blick hinter die Kulissen. Was an der Geschichte aber aus PR-Sicht am Wichtigsten Weiterlesen