Der Rote Teppich – Drei Dinge, die ich bei der Planung beachten sollte!

In der „Glamourwelt“ der Entertainment-PR darf er auf gar keinen Fall fehlen: Der Rote Teppich! Für jeden Veranstalter ist der Red Carpet ein absolutes MUSS. Schließlich möchte der Kunde Berichterstattung und lädt die Prominenten nicht aus Spaß ein… oder kauft sie ein…

Ob eingeladen oder eingekauft ist von Event zu Event und auch von Promi zu Promi total unterschiedlich. Grundsätzlich gilt hier: Je renommierter der Event, desto seltener werden die prominenten Besucher mit einer Gage geködert, und je unbekannter der Gast, desto seltener bekommt er Geld für sein Erscheinen… Soweit mal ganz pauschal.

Auch wenn es bei der Veranstaltung aussieht, als würde es alles einfach mal so „laufen“. Es ist wichtig, dass im Vorfeld bestimmte Punkte geklärt werden.

Hier drei Beispiele was die PR bei der Planung des Red Carpets beachten sollte:

  1. Backdrop

Der Teppich alleine reicht nicht. Im Gegenteil, viel wichtiger ist Weiterlesen

Wie eine Zeitschrift in die Köpfe der Menschen kommt…

Schon klar, dass es hier nicht um eine reine PR-Aktion geht. Es ist eher ein Beispiel für ein wirklich gutes Zusammenspiel oder Zusammenwachsen von Marketing und PR. Noch bis Samstag, den 11. April gelten die wunderbaren Rabatte in vielen ausgewählten Läden… Wir sind mitten drin in der 17ten Glamour-Shopping-Week.

Glamour Shopping Week 2015, Branding im Laden, PR leben Verena Bender

Glamour Shopping Week 2015, Branding im Laden

Richtig los ging es 2007 im Mai. Für die erste Shopping-Week hatte der Condè Nast Verlag rund 50 Partner gefunden, so Horizont. Bei der diesjährigen Glamour-Shopping-Week sind mehr Weiterlesen