PR-Themen zum Jahresstart

Jede Jahreszeit hat seine Themen. Die schönsten Orte für ein Picknick eignen sich besser für den Sommer und die coolsten Party-Glitzer-Looks eher im Winter… und im Herbst die besten Tipps gegen Sonnenbrand vorzustellen macht keinen Sinn.

Wann ein PR-Mensch welches Thema – und vor allem mit welcher Geschichte – anbietet, sollte gut überlegt sein, denn ein zweiter oder sogar dritter Versuch ist nicht besonders elegant.

(Quelle: BILD.de -am 06.01.2016) Verena Bender, PR Blog, PRleben, Coaching, Köln

(Quelle: BILD.de -am 06.01.2016)

Stories an denen im Januar fast keine Redaktion vorbeikommt, haben vor allem etwas mit guten Vorsätzen zu tun:

  1. Fitness
  2. Abnehmen
  3. Aufhören mit dem Rauchen

Wer seine Themen in diese Richtung lenken kann, hat wird Weiterlesen

PRleben Sommerpause

Zwei Wochen gebe ich euch Zeit, um in Ruhe im Archiv zu stöbern ohne durch neue Geschichten abgelenkt zu werden. Es gibt mittlerweile eine ganze Reihe interessanter Interviews mit Journalisten von führenden Deutschen Medien (wie RTL, Spiegel, DPA, NDR Fernsehen, ProSieben, uvm.) zum Thema PR. Auch PR-Menschen sprechen hier über ihren Job. In erster Linie geht es darum, was gute und was schlechte PR ist.

PRleben, Verena Bender, Blog

Einfach mal abschalten…

Tolle, kleine und große PR-Ideen zum abschauen gibt es in der Kategorie „Best practice„. Grundsätzliche Geschichten und Erfahrungen aus meinem Job und mein persönliches PR-Tagebuch von der ECHO-Woche im März 2015 sind vielleicht auch einen Blick wert 🙂

PRleben, Verena Bender, Blog

Sommerpause bis zum 05.08.2015

Am Mittwoch den 05. August erscheint ein neues Interview zum Thema PR und zwar diesmal mit Schauspielagentin und Agentur-Inhaberin Harriet Hahlweg. An dieser Stelle auch einmal vielen Dank für das fleißige Lesen und die schönen Mails mit neuen Vorschlägen. Ich freue mich jeder Zeit darüber! Einfach an PRleben@t-online.de ….

Ich wünsche allen eine tolle, sonnige Zeit! Bis in zwei Wochen…

Instagram, Twitter und Co. Fluch oder Segen für Journalismus und PR?

Um die Fluch-Segen-Frage zu beantworten, kommt es sicherlich ganz auf die Sichtweise an.

Segen für Redaktionen

Redaktionen können sich immer öfter Geld für gute Fotos sparen. Ganze Seiten werden mittlerweile in Grazia, Bunte, GALA, Petra, Closer oder was auch immer mit Instagram-Fotos bestückt.

Victoria Beckham Geschichte aus Instagram-Fotos, "GRAZIA" (Nr.14) Verena Bender PRleben

Victoria Beckham Geschichte aus Instagram-Fotos, „GRAZIA“ (Nr.14)

Viele Promis haben inzwischen einen Account und bevor sie sich von Paparazzi „abschießen“ lassen, posten sie doch lieber etwas, was die Leser vermeintlich sehen möchten. Und nicht nur die Printredaktionen greifen auf die Bilder in sozialen Netzwerken zurück. Auch Weiterlesen