6 Komponenten des Personal Brandings

Spätestens seit dem vergangenen Jahr ist Personal Branding ein Buzzword, das viele von uns nicht mehr hören können. Das liegt mitunter daran, dass dieser Begriff so wenig greifbar und definiert ist wie „Influencer“ oder „Musik“. Er kann alles und nichts bedeuten.

Für die einen einfach eine große Ego-Show ohne Inhalt. Für die anderen ein gezieltes Sichtbarmachen der eigenen Stärken und Interessen. Ohne dabei den Menschen dahinter aus den Augen zu lassen. Sprich: das Nahbarmachen einer Person.

Ich definiere es  gerne als „Mit seiner Expertise bei der „richtigen“ Zielgruppe, mit den passenden Mitteln so gesehen zu werden, dass es zum eigenen Gefühl passt und sich rentieren wird.“Personal Branding, Be your Brand, Coach, Podcast, Personenmarke, Sichtbarkeit, Radio, PR, Blog, Verena Bender, Pressearbeit, Be your Brand, Podcast, Kommunikation, Digitalisierung, Präsentieren, Call, telefon, Phone, Akquise, Präsentation, wie komme ich ins Fernsehen, einen Vortrag haltenIn der Praxis, also im Coaching, arbeite ich gerne mit dem „6-P Modell“. Das veranschaulicht sehr gut die wichtigen Bestandteile des Personal Brandings. Die einzelnen Komponenten möchte ich dir im Folgenden kurz vorstellen: 

1. Persönlichkeitsentwicklung

Wer seine Personenmarke definieren und (später) aktiv nach außen tragen möchte, der muss sich vorher erstmal ganz intensiv mit sich selbst beschäftigen. Ansonsten kann die Nummer ziemlich schnell nach hinten losgehen.

2. Potenzial

Hier geht es darum sich seiner ganz persönlichen Stärken bewusst zu werden. Worin bist du wirklich richtig gut? Für was Weiterlesen

8 Gründe, jetzt an deiner Sichtbarkeit zu arbeiten!

Personal Branding…!? Schon mal gehört. Ist das nicht was für Promis oder Politiker? Nein! Ganz sicher nicht (nur). Personal Branding betrifft jeden von uns. Wobei ich zugeben muss, so schrieb ich es auch neulich auf LinkedIn, dass ich den Begriff nicht besonders mag.

Menschen sind für mich Menschen und keine Marken. Doch einen besseren Begriff, der beschreibt, dass es um das authentische Sichtbarmachen der Leidenschaften und Stärken einer Person geht, habe ich noch nicht gefunden. Deshalb bleibe ich erstmal dabei.

Verena Bender, Be your brand, Podcast, Blog, PRleben, Coach, Personal Branding, Personalbranding, PR, Kommunikation, Personenmarke, Trau dich rauszugehen, Personalbrandinguniversity

Im Folgenden findest du acht von sehr vielen guten Gründen, warum du JETZT beginnen solltest, an deiner Sichtbarkeit zu arbeiten.

1. Es ist eine einmalige Chance

Ist es nicht wunderbar, sich selber ganz authentisch mit seinen Stärken, seiner Leidenschaft nach außen zu zeigen?

Ob in einer Gruppe, im eigenen Unternehmen oder via Social Media. Nie zuvor waren die Möglichkeiten, sich „sichtbar zu machen“ so vielfältig wie in der heutigen Zeit!

2. Auf der Suche nach einem neuen Job, hast du viel bessere Chancen

In meinem Gespräch im Podcast „Be your Brand“ mit Headhunter Harald Fortmann sagt er ganz offen: Weiterlesen