8 Gründe, jetzt an deiner Sichtbarkeit zu arbeiten!

Personal Branding…!? Schon mal gehört. Ist das nicht was für Promis oder Politiker? Nein! Ganz sicher nicht (nur). Personal Branding betrifft jeden von uns. Wobei ich zugeben muss, so schrieb ich es auch neulich auf LinkedIn, dass ich den Begriff nicht besonders mag.

Menschen sind für mich Menschen und keine Marken. Doch einen besseren Begriff, der beschreibt, dass es um das authentische Sichtbarmachen der Leidenschaften und Stärken einer Person geht, habe ich noch nicht gefunden. Deshalb bleibe ich erstmal dabei.

Verena Bender, Be your brand, Podcast, Blog, PRleben, Coach, Personal Branding, Personalbranding, PR, Kommunikation, Personenmarke, Trau dich rauszugehen, Personalbrandinguniversity

Im Folgenden findest du acht von sehr vielen guten Gründen, warum du JETZT beginnen solltest, an deiner Sichtbarkeit zu arbeiten.

1. Es ist eine einmalige Chance

Ist es nicht wunderbar, sich selber ganz authentisch mit seinen Stärken, seiner Leidenschaft nach außen zu zeigen?

Ob in einer Gruppe, im eigenen Unternehmen oder via Social Media. Nie zuvor waren die Möglichkeiten, sich „sichtbar zu machen“ so vielfältig wie in der heutigen Zeit!

2. Auf der Suche nach einem neuen Job, hast du viel bessere Chancen

In meinem Gespräch im Podcast „Be your Brand“ mit Headhunter Harald Fortmann sagt er ganz offen: „Jeder Personaler schaut sich Social Media Kanäle an und bewertet die… Ob er darf oder nicht!“

Was für ein Geschenk, sich nach außen so zeigen zu dürfen, wie du bist und deine Möglichkeit auf den Job, der wirklich zu dir passt zu steigern.

Was denkst du, wer die besseren Chancen auf eine zu besetzende Position hat? Der Bewerber, der bisher gute Arbeit geleistet hat und schweigt oder derjenige, der genau so gute Arbeit geleistet hat und seine Ergebnisse und sein Wissen auf der dafür passenden Plattform (je nach Branche vollkommen unterschiedlich) sympathisch präsentiert ohne dabei arrogant zu wirken???

3. Du wirst glücklicher im eigenen Unternehmen

Nicht nur wer selbständig ist oder einen (neuen) Job sucht sollte an seiner Sichtbarkeit arbeiten. Auch wenn du in einem Unternehmen angestellt bist und gerne dort bleiben möchtest, ist es von Vorteil, wirklich offen und ehrlich Stellung zu beziehen, zu zeigen welche Aufgaben du wirklich gerne magst und auch ruhig mal stolz deine Ergebnisse zu präsentieren.

Verena Bender, Be your brand, Podcast, Blog, PRleben, Coach, Personal Branding, Personalbranding, PR, Kommunikation, Trau dich rauszugehen, Personalbrandinguniversity

Viele Menschen warten darauf, dass der Chef ENDLICH mal auf sie oder ihn zukommt, um ein Lob für gute Arbeit auszusprechen, doch oftmals geht das im beruflichen Alltag unter.

Also zeig doch proaktiv, wenn dir etwas wirklich gut gelungen ist oder melde dich aktiv, wenn neue Projekte verteilt werden, anstatt im Stillen zu hoffen, dass endlich jemand auf dich zukommt.

4. Kunden werden auf dich aufmerksam

Du bist selbständig? Dann ist Sichtbarkeit für dich das absolute A und O, um neue Kunden zu gewinnen. Es gibt keine Branche, auf die das nicht zutrifft.

Natürlich sollte die Strategie immer dem Bereich in dem du tätig bist angepasst sein, doch es gibt so viele Möglichkeiten, dass mir schon jetzt vor lauter Ideen fast schwindelig wird.

5. Du schließt wunderbare Kontakte, die dich weiterbringen

Ich kann gar nicht sagen, wie viele unglaublich inspirierende Menschen ich über meinen Schritt in die Sichtbarkeit kennengelernt habe. In den letzten Jahren ist so ein fantastisches Netzwerk entstanden, dass sich gegenseitig unterstützt und weiterbringt.

Ich möchte es auf gar keinen Fall missen und verspreche dir: Wenn du den Schritt in die Sichtbarkeit wagst und anderen Menschen einen Mehrwert lieferst (du hast keinen? Doch, den finden wir!), dann wird es dir genauso gehen!

Verena Bender, Be your brand, Podcast, Blog, PRleben, Coach, Personal Branding, Personalbranding, PR, Kommunikation, Trau dich rauszugehen, Personalbrandinguniversity

6. Berichterstattung über dich in den Medien

Viele meiner Klienten kommen mit dem Wunsch zu mir, dass sie gerne mal als Gast in eine TV-Talkshow eingeladen würden. Das ist ja grundsätzlich ein wirklich legitimes Ziel, doch es gibt sehr viele Menschen, die gerne ins Fernsehen kommen würden und nicht besonders viele vernünftige TV-Talkshows.

Wer sich selber positioniert hat und mit seiner Haltung sichtbar ist, für den ist der Schritt ins Fernsehen -oder ein anderes Medium- nicht mehr ganz so groß.

7. Du wächst über dich hinaus

Ist es einfach, dein erstes Insta-Live zu deinem Thema zu machen? Ist es easy, eine Person, die du für das, was sie tut, bewunderst, auf LinkedIn anzuschreiben? Fällt es leicht, auf Twitter deine ehrliche Meinung zu einem kontroversen Artikel in einem großen Medium zu teilen? Ganz sicher nicht!!

Nicht beim ersten Mal und wahrscheinlich auch nicht beim zweiten Mal. Aber ich verspreche dir, mit jeder Aktion durch die du dich, deine Meinung und deine Leidenschaft ehrlich präsentierst, wächst du ein wenig mehr über dich hinaus und es wird sich für dich auszahlen!

8. Wenn du deine Geschichte nicht erzählst, dann machen es andere!

So ist es! Du kannst aktiv dafür Sorge tragen, welches Bild Menschen, die dich (noch) nicht (besonders gut) kennen, von dir bekommen. Je mehr du dich mit deinem Thema identifizierst und nach außen Stellung beziehst, desto unwichtiger ist es, was andere über dich sagen.

Verena Bender, Be your brand, Podcast, Blog, PRleben, Coach, Personal Branding, Personalbranding, PR, Kommunikation, Trau dich rauszugehen, Selfbranding, Personalbrandinguniversity

Hätte ich jedes Mal, wenn Menschen aus meinem Business-Umfeld getuschelt haben und versucht haben ein ganz anderes Bild von mir zu zeichnen, aufgegeben, dann gäbe es nun weder PRleben, noch „Be your Brand“ und auch keine Personal Branding University.

Ob es einfach war, sich gegen diese Widerstände durchzusetzen? NEIN! Ganz sicher nicht.

Ob es sich gelohnt hat? JA! Aber sowas von! Ganz ehrlich. Ich lebe meine Leidenschaft, ich habe ein wundervolles Umfeld, das mich unterstützt und das kannst du auch schaffen!

Sehr gerne unterstütze ich dich dabei. Solltest du Interesse an einem unverbindlichen Vorgespräch für eines meiner persönlichen Personal Branding Coachings haben, dann melde dich gern bei mir.