Timing ist alles – Mr. President!

Das nenne ich eine Punktlandung. Viele Fans der Serie „House of Cards“ warten seit Ende der letzten Staffel darauf, dass es endlich weitergeht mit ihrer Lieblingsserie um den launenhaften, machtbesessenen  amerikanischen Präsidenten „Frank Underwood“, gespielt von Kevin Spacey. Die Erstausstrahlungsrechte in Deutschland hat Sky, in den USA liegen sie beim amerikanischen Unternehmen Netflix.

House of Cards. Netflix, Serie, PR, Verena Bender, Kommunikation, PR Blog, PR Beispiel, Dozentin

Zur Verkündung der fünften Staffel haben sich die Verantwortlichen des Streaming-Dienstes nicht irgendeinen Tag ausgesucht, sondern ganz bewusst den 20. Januar 2017 gewählt. Den Tag der Amtseinführung des mindestens genauso unberechenbaren 45-ten US-Präsidenten Donald Trump.

House of Cards. Netflix, Serie, PR, Verena Bender, Kommunikation, PR Blog, PR Beispiel, Dozentin

Das Announcement im Netz war ein voller Erfolg. Auf Twitter gibt’s für den kurzen Clip, der mit dem Sendedatum (30. Mai 2017) endet, 80.000 Likes, 60.000 Retweets und mehrere 1.000 Antworten.

House of Cards. Netflix, Serie, PR, Verena Bender, Kommunikation, PR Blog, PR Beispiel, Dozentin

Die Reaktionen der Nutzer haben sich überschlagen: „Impeccable timing…“ „they would announce this on Inauguration Day. Love it.@HouseofCards @netflix sorry, guys. Nothing you can create is as terrifying as what went on today.” und “seems appropriate for this day“…

Auch wenn die Serie so oder so für Gesprächsstoff sorgt, ist diese Ankündigung vom Timing ein wirklich kluger Schachzug.hoc2

Nicht ganz neu, aber dennoch eine schöne Form der PR sind darüber hinaus die Twitterkanäle der einzelnen Hauptdarsteller. Neben Frank Underwood (mit 53.000 Followern) haben auch seine Frau Claire und Stabschef Doug Stamper einen eigenen Kanal.

Gerade bei einer Serie die auf mehrere Staffeln angelegt ist, eine wunderbare Idee und lohnenswerter, als beispielsweise bei einem Spielfilm oder einem Buch – wenn keine Fortsetzungen dazu geplant ist.

House of Cards. Netflix, Serie, PR, Verena Bender, Kommunikation, PR Blog, PR Beispiel, Dozentin

Schon im vergangenen Jahr hat sich der Sender etwas Besonderes einfallen lassen, so die Welt. Als in Frank Underwoods Heimatort in South Carolina im Frühjahr 2016 die nächsten US-Vorwahlen anstanden, gab es einen Wahlkampfstand von Underwoods Partei in Greenville. In diesem Zusammenhang kündete der Sender die vierte Staffel an.

(Fotos: Twitter / Facebook)

Advertisements

2 Gedanken zu “Timing ist alles – Mr. President!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s