Warum gute PR ein Geben und Nehmen ist…

In ihrer langjährigen TV-Karriere, hat die RTL-Frau Miriam Bukowski (geb. Ebner) schon wahnsinnig viele Erfahrungen mit PR-Menschen gemacht. Was ihr wichtig ist und was sie so gar nicht gebrauchen kann bei der Zusammenarbeit, hat sie im Gespräch mit PRleben erzählt.

Miriam Bukowski , Leitende Redakteurin und Chefreporterin bei RTL

Miriam Bukowski , Leitende Redakteurin und Chefreporterin bei RTL „Exclusiv – das Starmagazin“

Was genau ist dein Job und wie bist du dazu gekommen?

Ich habe Kunstgeschichte studiert. Bei Bravo TV habe ich dann mit Fernsehen begonnen. Jetzt bin ich Leitende Redakteurin bei RTL „ Exclusiv – das Starmagazin“…

Wie kommst du in deinem Job am häufigsten an gute Geschichten, Informationen? Social Media, Newsseiten im Netz, persönliche Kontakte, eigene Recherche…

All das zusammen – tatsächlich ist ein persönliches Weiterlesen

Langeweile… geht gar nicht!

Gute PR-Ideen und die gute Umsetzung dieser Ideen, gehören auf jeden Fall zusammen. Die tollste Aktion dem „falschen“ Medium anzubieten, macht einfach keinen Sinn!… Diese und weitere interessante Erkenntnisse, ergeben sich auf dem Gespräch mit Kerstin Zeug von Radio Regenbogen.

Kerstin Zeug, Chefin vom Dienst bei Radio Regenbogen, PR leben

Kerstin Zeug, Chefin vom Dienst bei Radio Regenbogen

Was genau ist dein Job und wie bist du dazu gekommen?

Ich bin Chefin vom Dienst bei Radio Regenbogen, moderiere hin und wieder auch noch und mache Musik-Interviews. Zum Radio gekommen bin ich über den klassischen Quereinstieg. Erst hab ich eine Ausbildung zur Logopädin gemacht, auch 2 Jahre in dem Job gearbeitet, ja aber dann wollte ich noch mal was anderes ausprobieren. Zum Glück hat mir der damalige Programmchef beim STADTRADIO in Stuttgart (jetzt DIE NEUE 107.7) eine Chance gegeben. Da hab ich dann mein Volontariat gemacht, 3 Jahre bei bigFM moderiert und bin schließlich bei Radio Regenbogen gelandet.

Wie kommst du in deinem Job am häufigsten an gute Geschichten, Informationen? Social Media, Newsseiten im Netz, persönliche Kontakte, eigene Recherche…

Von allem ein bisschen was. Die besten Geschichten kommen oft Weiterlesen

Wie Redakteure Talkgäste „finden“

Sie ist fast ist zwanzig Jahre im Job und kann sich an kein negatives PR-Erlebnis erinnern, das können nun wirklich nicht viele Journalisten von sich behaupten. TV-Redakteurin Gülay Oktay-Schröder erzählt im Gespräch mit PRleben, wie sie an Gäste für die Sendung NDR DAS! kommt und wie ihre Zusammenarbeit mit PR-Menschen aussieht.

TV-RedakteTV-Redakteurin Gülay Oktay-Schroeder, PRleben, NDR Das!, Fernsehen

TV-Redakteurin Gülay Oktay-Schroeder

Was genau ist dein Job und wie bist du dazu gekommen?

Als freier Mitarbeiter der DAS!-Gästeredaktion unterstütze ich die Akquise und somit Besetzung der Sendung DAS! im NDR-Fernsehen. Vor 20 Jahren habe ich als Freie zunächst mit Nachrichten und Beiträgen für dieses Format angefangen…

Wie kommst du in deinem Job am häufigsten an gute Geschichten, Informationen? Social Media, Newsseiten im Netz, persönliche Kontakte, eigene Recherche…

In meiner Tätigkeit geht es um die Findung von interessanten Persönlichkeiten MIT guten Geschichten. Hier sind die Weiterlesen

Wie eine Zeitschrift in die Köpfe der Menschen kommt…

Schon klar, dass es hier nicht um eine reine PR-Aktion geht. Es ist eher ein Beispiel für ein wirklich gutes Zusammenspiel oder Zusammenwachsen von Marketing und PR. Noch bis Samstag, den 11. April gelten die wunderbaren Rabatte in vielen ausgewählten Läden… Wir sind mitten drin in der 17ten Glamour-Shopping-Week.

Glamour Shopping Week 2015, Branding im Laden, PR leben Verena Bender

Glamour Shopping Week 2015, Branding im Laden

Richtig los ging es 2007 im Mai. Für die erste Shopping-Week hatte der Condè Nast Verlag rund 50 Partner gefunden, so Horizont. Bei der diesjährigen Glamour-Shopping-Week sind mehr Weiterlesen

Welche Themen gute Chancen haben

Nichts geht über persönliche Kontakte in Journalismus und PR! Welche PR-Kampagnen ihn beeindrucken und nach welchen Kriterien er Geschichten für seinen Sender auswählt, hat Florian Wittmann, der Programmdirektor von alsterradio 106,8 rock `n pop, im Gespräch mit PRleben erzählt.

Florian Wittmann, Programmdirektor bei alsterradio 106,8 rock `n pop

Florian Wittmann, Programmdirektor bei alsterradio 106,8 rock `n pop

Was genau ist dein Job und wie bist du dazu gekommen?

Ich bin Programmdirektor von alsterradio 106,8 rock `n pop. Ich mache seit 27 Jahren Radio. Radio hat mich schon immer fasziniert und daher dachte ich, das ist das Richtige für mich. Ich war bei Radio Hamburg, dort habe ich auch volontiert, bei Klassik Radio und Oldie95. Habe vom Praktikanten bis zum Programmdirektor alles gemacht.

Wie kommst du in deinem Job am häufigsten an gute Geschichten, Informationen? Social Media, Newsseiten im Netz, persönliche Kontakte, eigene Recherche…

Alle diese Punkte sind richtig und wichtig. Am wichtigsten Weiterlesen