Ein Bild sagt mehr als viele Worte

Gerade in Zeitungen und Zeitschriften ist es so: Je besser das Fotomotiv, desto eher bleibt der Leser hängen und liest sich durch, worum es überhaupt geht. So ein Fotomotiv zu entwickeln, ist oft gar nicht so einfach und damit einen Abdruck zu bekommen, keine Leichtigkeit. Da muss man sich wirklich etwas Besonderes einfallen lassen. Zwei schöne Bespiele für gute Fotomotive, die sich am 19.02.15 durch die Tageszeitungen gezogen haben, sind ein Roboter und fliegende „Schwäne“.

Zauberhaftes Bild aus Sidney

Mal ehrlich: Wen interessiert die Aufführung von „Schwanensee“ in Sidney?

Schwanensee in Sidney in der Tagespresse

Schwanensee in Sidney in der Tagespresse

Da schreibt doch kein Mensch drüber. Warum sollte eine deutsche Tageszeitung auch auf das Ballett in Australien hinweisen? Redaktionell macht das doch in keiner Weise Sinn, außer es ist mit einem Skandal oder einem meeeeega spektakulären Ereignis verbunden…. OOODER mit einem richtig tollen Fotomotiv und das hat man sich in diesem Fall überlegt.

Hamburger Abendblatt vom 19.02.2015

Hamburger Abendblatt vom 19.02.2015

Vier Tänzerinnen vor der australischen Harbour Bridge bei bestem Wetter in der Luft und ihre Schatten werfen das Bild von Schwänen. Im Hamburger Abendblatt, der Thüringer Allgemeinen, dem Express und anderen Zeitungen, gibt es die Schwäne zu bewundern.

Roboter auf Reisen

Noch prominenter in die Presse schaffte es allerdings das Bild von Hitchbot: Ein Roboter… Unterwegs in Berlin.

Hitchbot - Ein Roboter in der Tagespresse

Hitchbot – Ein Roboter in der Tagespresse

Was er so kann und macht, erfährt der Leser in manchen Zeitungen gar nicht. Wie er aussieht und dass er seit sechs Tagen in ganz Deutschland unterwegs ist, weiß mittlerweile jeder aufmerksame Leser der Tagespresse. Die Neue Presse, die Mitteldeutsche Zeitung, die Berliner Zeitung, der Berliner Kurier, B.Z. und andere haben Fotos von Hitchbot in der Hauptstadt gedruckt.

Der Tagesspiegel; 19.02.2015

Der Tagesspiegel; 19.02.2015

Wunderbar platziert vor dem Brandenburger Tor oder dem deutschen Bundestag. Der Tagesspiegel verweist zudem auf seine Online-Fotogalerie von Hitchbot´s Reise.

Auch noch ziemlich schlau

Eine zusätzlich echt clevere Idee: Hitchbot muss draußen bleiben!

Berliner Kurier; 19.02.15

Berliner Kurier; 19.02.15

Medien die das Foto nicht gedruckt haben, wie zum Beispiel die Stuttgarter Zeitung, haben die Meldung der DPA aufgenommen: „Trampender Roboter – Hitchbot darf nicht in den Reichstag…“. Tja, Roboter haben wohl keinen Promibonus, dafür jede Menge Abdrucke in der Presse, wenn man sich ein tolles Motiv überlegt!

Welches Fotomotiv ist dir besonders im Kopf geblieben?

Advertisements

2 Gedanken zu “Ein Bild sagt mehr als viele Worte

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s